Wieder eine Runde weiter:

Schwingbach-Vorleser Janne Ole Klotz jetzt im Landesentscheid

Das hätte sich Janne Ole Klotz aus der Klasse 7a im Dezember sicher noch nicht träumen lassen: dass er nur wenige Monate später seine Vorlesekünste sogar auf Landesebene würde messen dürfen – und dass das alles ganz ohne Publikum ablaufen würde. Der klasseninterne Wettbewerb und der Entscheid zwischen den sechsten Klassen lief noch wie üblich in der mit aufgeregten Leser/innen und mitfiebernden Fans gefüllten Aula der Gesamtschule Schwingbach. Janne hatte sich "damals" vor Corona mit einem teuflisch guten Fantasyroman durchgesetzt. Danach gewann er souverän den Kreis- und nun auch den Bezirksentscheid. Diesmal konnte er sich sozusagen diebisch über seinen Erfolg mit Auszügen aus einem Percy Jackson-Krimi freuen ("Diebe im Olymp" von Rick Riordan).

In Zeiten des Abstandhaltens wurde auch dieser Wettbewerb rein digital und online durchgeführt. Janne bekam einen Link zur Anmeldung und wurde damit aufgefordert, Angaben zum gewählten Buch zu machen, seinen Lesevortrag auf Video aufzunehmen und dann hochzuladen. Auch das kann (fast) so aufregend sein wie vor Live-Publikum. Eine u.a. mit Mitarbeiter/innen der Stadtbibliothek Wetzlar besetzte Jury wählte Janne wiederum als den Besten aus.

Nun hat er mittlerweile seinen nächsten Beitrag hochgeladen. Falls Janne auch den hessenweiten Titel erliest, geht es dann zum Bundesausscheid nach Berlin – vielleicht dann ja wieder "in echt".

Die ganze Schulgemeinde wünscht Janne weiterhin viel Erfolg und jederzeit Spaß am Lesen.

(Text: Cordes, Foto: Klotz)

Herzlich willkommen