Tag der Handschrift

zwei Sieger aus der Gesamtschule Schwingbach

Die Stiftung Handschrift rief auch in diesem Jahr Schülerinnen und Schüler der 6. und 7. Klassen anlässlich des Tages der Handschrift zum Briefeschreiben auf. Das diesjährige Thema lautete „Freiheit“. Über 9500 handgeschriebene Briefe gingen bei der Stiftung Handschrift ein, darunter waren die Briefe der Klasse 6e mit ihrer Klassenlehrerin Sarah Schneider und der Klasse 7b mit ihrer Klassenlehrerin Verena Louven. Eine Jury ermittelte die besten Ergebnisse. Unter den Siegreichen, deren Beiträge in einem Buch veröffentlicht wurden, befinden sich Michelle Meier, Klasse 7b und Felix Lohrey, Klasse 7b. Beide Schüler erhielten das Buch und eine Urkunde.

(Bericht & Fotos: A.Cordes)

Herzlich willkommen