Kopf an Kopf-Rennen:

Starke Leser beim Vorlesewettbewerb an der Gesamtschule Schwingbachschule

Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 6 hatten auch in diesem Jahr innerhalb ihrer Klassen interessante Kinder- und Jugendbücher im Rahmen des bundesweiten Vorlesewettbewerbs vorgestellt, Autoren präsentiert und ausgewählte Textstellen ausdrucksvoll vorgelesen. Die jeweiligen Klassensieger, Jana Bernhardt, Jasmin Kistner, Fabian Kieslich, Alexander Henning, Janne Klotz, Liv Sellmann und Loreley Kandlen zeigten nun ihr Können vor der gesamten Schülerschaft der Klassen 6 und der Jury, bestehend aus den Deutschlehrern Sabrina Junghans, Christa Krah, Verena Louven und Nico Burda. Nelly Teßmer, die Schulsiegerin des Vorjahres, saß traditionsgemäß ebenfalls in der Jury und konnte besonders gut die Aufregung der Leser verstehen.

Die Lesetechnik und Interpretation der Siegerbücher waren auf hohem Niveau, sodass die Veranstaltung für alle Zuhörer sehr kurzweilig und spannend war. Letztendlich entschied sich die Jury nach Punkten für Janne Klotz aus der Klasse 6a mit dem Buch von Jochen Till „Luzifer junior- Zu gut für die Hölle“.

Alle Sieger erhielten Gutscheine und Urkunden. Nelly Teßmer verkündete den neuen Schulsieger und überreichte ihm die Siegerurkunde und den Gutschein - für ein vielleicht neues Buch.

 

Herzlich willkommen