„Das beste Geschenk, das wir bekommen“:

Schwingbach-Fünftklässler/innen lesen für alte Menschen im Hüttenberger Seniorenheim

 

Eine große Freude machten sechs Mädchen und drei Jungen der Klasse 5b der Gesamtschule Schwingbach alten Menschen im Hüttenberger Seniorenheim. Wenige Tage vor Weihnachten besuchten sie mit ihrer Deutschlehrerin Verena Louven die Wohnstätte und erfreuten die alten Leute, indem sie ihnen vorlasen und gemeinsam mit ihnen einige Lieder sangen. Es sei „das schönste Geschenk, das wir bekommen,“ zeigten sich die Senioren News Detaildankbar und erfreut. Aber auch die Fünftklässler/innen spürten es: „Es ist schön, Freude zu bereiten. Wir wollen unbedingt wieder vorlesen.“ Eine Bewohnerin überraschte die jungen Schüler/innen, indem sie auswendig ein – langes – Gedicht aus ihrer eigenen Schulzeit vortrug. Da war man dann wohl wechselseitig voneinander begeistert. Außerdem gab es noch vorweihnachtliche Süßigkeiten als Belohnung für die jungen Vorleser/innen.

 

(Text & Fotos: Axel Cordes)