AKTION:

Aufstehen für Demokratie und Vielfalt

Über 120 hessische Schulen nahmen am deutschlandweiten Projekt #Steh Auf für Demokratie und Vielfalt teil. Unter diesen Schulen war auch die Gesamtschule Schwingbach. Im Unterricht lernten die teilnehmenden Klassen (10c, 6c, INT3 und INT2) etwas über Demokratie und Vielfalt.

In der 10. Realschulklasse besprachen sie zum Beispiel das Europäische Parlament. In dieser Klasse sind einige Schülerinnen und Schüler, die zum ersten Mal wählen durften. Dies wurde thematisiert.

In den deutschlernenden Intensivklassen wurden Wörter wie Wahlen, Mitmachen, Menschenrechte, Meinung und Kompromiss durchgenommen. Ihre Lehrerin und eine unterstützende Übersetzerin erklärten die Konzepte hinter den Begriffen.

Anhand der Planung der diesjährigen Wanderwoche führte die INT3 Demokratie durch, indem sie Vorschläge machten und wählten, wohin die Ausflüge gehen sollen. Außerdem betrachteten sie Aspekte der Verletzung der Menschenrechte in Afghanistan. Im Internet suchten sie nach Parteien in Deutschland und der Ukraine.

Die GS Schwingbach erfuhr als Teil des Netzwerkes der Schule:Global-Schulen von diesem Projekt, das mittels Fotos und Unterrichtsprojekten ganz einfach in den Schulalltag integriert werden konnte, um Schülerinnen und Schüler sowie Leserinnen und Leser dieses Artikels für das Thema zu sensibilisieren.

(Bericht & Fotos: A. Cordes)

Herzlich Willkommen